seashore1.jpgseashore2.jpgseashore3.jpgseashore4.jpgseashore5.jpg

 


 

                  Wichtig – Aktuelle Elterninformationen

BITTE BEACHTEN!

DIE SCHUEINSCHREIBUNG FINDET NUR POSTALISCH STATT!

Laut Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus finden in der Zeit vom Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen statt. Dies betrifft auch Betriebspraktika bzw. Schülerpraktika sowie auch die Schuleinschreibung. Die Lehrkräfte der Jahn-Grundschule haben mit den Eltern Möglichkeiten abgesprochen, auf welchem Wege Kommunikation zwischen Eltern – Schülern und Lehrkräften stattfinden kann. Auch wurden den Schülern Materialien zum Üben, Vertiefen und Wiedeholen des Unterrichtsstoffes überlassen bzw. werden auf digitalem Wege  an die Schüler weitergegeben.
Zur Notfallbetreuung schreibt das Ministerium:
„Die Einrichtung der Betreuungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen und der Grundschulstufe von Förderschulen und der Jahrgangstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Förderschulen ist erforderlich, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsbe-rechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikations-dienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). "Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.“
Die Schulleitung bittet daher alle betroffenen Erziehungsberechtigten, der Schule per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (09661/7112) mitzuteilen, welche Schülerinnen und Schüler von dieser Notfallbetreuung betroffen sind, damit die Schule dementsprechend reagieren kann. Ab 23.03.2020 von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr ist eine Notfallbetreuung eingerichtet.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis
Die Schulleitung

 

Das Kultusministerium passt das Übertrittsverfahren für die Viertklässlerinnen und Viertklässler der aktuellen Ausnahmesituation an.

„ … Grundlage für das Übertrittszeugnis sind die bis zum 13. März 2020 – dem letzten Schultag vor der Schulschließung – erzielten Noten. Verpflichtende Proben werden mit Rücksicht auf die Schülerinnen und Schüler bis zum Übertrittszeugnis nicht mehr gefordert.

… die Schülerinnen und Schüler können bis zum neu angesetzten Termin für das Übertrittszeugnis am 11. Mai 2020 an weiteren drei freiwilligen Proben teilnehmen.
„Die Eltern können entscheiden, ob die Ergebnisse der drei freiwilligen Proben in Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht in die Durchschnittsnote einfließen. Das bedeutet: Jedes Kind kann sich verbessern, keines wird sich verschlechtern“, so Kultusminister Michael Piazolo.

Die Ausgabe der Übertrittszeugnisse wird vom 04. Mai auf den 11. Mai 2020 verlegt.

Genauere Informationen:

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6922/neuer-fahrplan-zum-uebertritt-garantiert-faire-bedingungen.html

 

 


 

                  Information zum Coronavirus

Sehr geehrte Erziehungsberechtige und liebe Eltern,

aus gegebenem Anlass verweisen wir Sie bei Fragen hinsichtlich der Sachlage und der notwendigen Vorgehensweise im Zusammenhang mit dem neuartigen  Coronavirus (COVID-19) auf das KMS vom 06.02.2020, welches im Wortlaut auf der Website des StMUK zu finden ist:

 

https://www.km.bayern.de/ministerium/meldung/6866/coronavirus-alle-informationen-fuer-schulen-auf-einen-blick.html

 

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6866/coronavirus-alle-informationen-fuer-schulen-auf-einen-blick.html

 

Eine stets aktualisierte Auflistung der Risikogebiete finden Sie auf der Website des Robert-Koch-Institutes:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

 

Auf der Seite des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit finden Sie ein Merkblatt für Rückreisende aus den Risikogebieten in Italien:

 

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/doc/stmpg_coronavirus_italien_handzettel.pdf

 

Bitte informieren Sie sich weiterhin auf der  laufend aktualisierten Website des StMUK über geplante oder angeordnete weitergehende Maßnahmen!


Mit freundlichen Grüßen
Andrea Dechant, Rin